Rezensionen, Interviews by DARK ZERO RADIO

reADJUST

Die Band reADJUST, dahinter steht das Leipziger Trio, das im Jahr 2002 gegründet wurde und reADJUST veröffentlicht am 11.10.2019 ihr neues, eindrucksvolles und achtes Album mit dem Namen “Subject Zero“. Das ist aber noch lang nicht alles, mit fünf EP’s und noch drei Singles haben sie ihre stetig steigende Fangemeinde bereits erfreut. Euch erwarten auf dem Album zwölf Songs, mal auf Deutsch und mal auf Englisch gesungen. Die Songs beschäftigen sich mit gesellschaftlichen und weltpolitischen Themen, was der Tanzbarkeit der Songs aber keinen Abbruch tut.

DAS ALBUM

Der Opener des Albums, ist ein Instrumental mit dem Namen des Albums „Subjekt Zero“, der mir sofort unter die Haut gegangen ist. Die Sinne geschärft, die Ohren gespitzt, war ich schon auf den zweiten Song neugierig geworden. Ein Highlight auf dem Album „Subject Zero“ ist, dass sie Bianca Stücker, Frontfrau der Band „FORM FOLLOWS FUNCTION“ für den Song ‘Poisoned Minds’ gewinnen konnten. Biancas Stimme hat ein solches Gänsehautpotential und passt perfekt zum Song. reADJUST greift mit dem Song „Perfekter Körper“ das Thema nach dem Schöheitswahn auf, aber auch den Hintergrund, dass Schönheit vergänglich ist und nicht für die Ewigkeit bleibt. Mit dem Song „Gassenhauer“, der ja schon als Single ausgekoppelt und von den Fans gefeiert wurde, haben sie eine echte Tanzhymne rausgehauen. Hervorzuheben ist ebenfalls der Song „Behind The Gates“, ich saß zunächst zur Salzsäule erstarrt, als ich eindeutig die Stimme von Donald Trump hörte und seine Gebetsmühlenartigen Worte „We will make America great again“, mehr hat der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, der Welt auch nicht zu sagen. Hinter den Toren, „Behind The Gates“ lässt er seine Macht dann spielen und baut zum Beispiel seine Mauer an der Grenze zu Mexiko.

Das Album verspricht Abwechslung zwischen düsteren Arrangements und ruhigen Songs, die auch die Tanzflächen in den Clubs füllen können. Immer aber stehen die energetischen Kompositionen und der melodische Aspekt im Vordergrund – ein harmonisches Gesamtbild eben. Die Message des Albums: „Subject ZERO“ bedeutet, diese Welt wird immer anonymer und die (eigene) Persönlichkeit verschwimmt immer mehr in einer Welt, in der man sich an die Masse anpassen muss, um zu (Über)Leben…”.

DIE BAND

reADJUST bleiben ihrem Weg treu, bleiben nicht stehen, versuchen immer besser zu werden und sich weiter zu entwickeln. Ganz getreu ihrem Vorsatz: WE WANT TO PROCEED! Die Zusammenarbeit mit anderen Bands (z.B. Leæther Strip, Amnistia, Nachtmahr, Supreme Court, TraKKtor, All the Ashes, Leichenwetter, C-Lekktor, Angstfabrikk, Incubite und Centhron) hat dafür gesorgt, dass die Band immer bekannter wurde.

Melodic Body Electro – so bezeichnet die Band reADJUST ihre Musik und bringen es mit ihren Texten auf den Punkt. Es vereinen sich in ihren Songs, die Elemente aus EBM, klassischem Dark Electro, sowie einem Hauch Minimalismus und verschmelzen mit bissigen, provokativen Texten zu einer eigenständigen Symbiose.

FAZIT

Die Songs auf dem Album sind stimmig und klingen durchdacht. Das etwas Leisere steht der Band wie schon erwähnt, sehr gut. Die Stimme von Jay und auch mal von Per-Anders, passen unheimlich gut in das Konzept des Albums. Last but not least, fällt mir beim Mastering nur das Wort perfekt ein, alle Songs sind sehr professionell und ausgeglichen gemixt.
Wer also Lust auf diese Band hat, ich kann sie nur empfehlen, Album besorgen, genießen und abtanzen.

TRACKLIST

01 Subject Zero

02 Perfekter Körper

03 Black And White

04 Amnesia (Album Mix)

05 Anthropophobia

06 Gassenhauer (Album Mix)

07 Poisoned Minds(feat. Bianca Stücker)

08 Shattered

09 Back In Time

10 Behind The Gates

11 Sell Your Soul

12 Amnesia (Aretho Mix)

LINE-UP

JAY (Vocals, Songwriting, Lyrics, Administration, Booking)

TOMMES (Songwriting, Programming, Keys, Webddesign/Administration)

PER-ANDERS (Songwriting, Keys, Backing Vocals, Mixing/Mastering)

DIE BAND IM WEB

www.readjust.bandcamp.com

www.facebook.com/reADJUST.Official

www.sonic-x.de

www.altone-distribution.de

DARK ZERO RADIO 2019/10/07 written at Pebaba

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Hasswut

Unsere Hexe ist eher zufällig, nein Zufälle gibt es nicht – vielmehr war es ein Tipp von einem Kollegen – egal – Hexe ist auf die Spanische Band Hasswut aufmerksam gemacht geworden. Gestern schon hat sie den neuen Song “Altes Kind” in ihrer Sendung präsentiert. Wir werden die drei Jungs, die Deutsch singen und auch sehr gut Deutsch schreiben/sprechen, gerne öfters spielen.

Hasswut ist ein Projekt, das Ende 2013 von Dani, Javi (Components of the Metal Industrial Band Mind Driller) und Zufo (Mutant-e Records) gegründet wurde. Hasswut praktiziert Songs, die eine Mischung aus elektronischsten Industrie- und Metallteilen verbinden.

Derzeit gibt es ihr Debüt-Album mit dem Titel “Wir Sind” und einige Singles von der Band.

Nach mehreren Konzerten, unter anderem mit Bands wie A7IE, NACHTMAHR, RABIA SORDA, SHIV-R, LARVA. . . . , arbeitet die Band derzeit an ihrem zweiten Studioalbum mit dem Namen “FALSCH”.

Es ist vielversprechend, was die drei Jungs da raushauen und wir können uns auf jeden Fall auf das neue Album freuen.

HASSWUT: – das sind:
Daniel NQ (Gesang)
Javix (Gitarren & amp; Programmierungen),
Zufo (Tasten)

Facebook: facebook.com/hasswut
Internet: hasswut.bandcamp.com

Kontakt: hasswutband@gmail.com

written at Pebaba

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

LVX Aeterna

LVX Aeterna wurde 2014 von der Sängerin KiaRa und dem Produzenten Uwe M. zum Leben erweckt. Nach Ihrem Debüt-Album „Darkness of Hearts“, das 2016 erschien ist, ging die Entwicklung des sympathischen Dortmunder Duo’s weiter und so erschien am 16. August 2019 ihr neues Album „Scherbenwelt“. Zwischenzeitlich veröffentlichten Lvx Aeterna im Dezember 2016 noch eine Single mit dem Namen „Geflicktes Herz“. Dieser Song ist auch dem neuen Album Scherbenwelt zu hören. Wie schon im Album „Darkness of Hearts“, ging mir bei „Scherbenwelt“ auch hier wieder die außergewöhnliche Stimme von KiaRa, schon bei den ersten Zeilen unter die Haut. Die Band LVX Aeterna steht bei mir für eher langsame Songs, gepaart mit kraftvollen Beats und die Songs immer ein bisschen mystisch. Kiara’s melancholische Stimmlage hat einen unverkennbaren Klang und Wiedererkennungswert.

Das Album „Scherbenwelt“ erzählt Geschichten aus dem Leben der Band und ist in 13 klangvolle Songs gepackt. Das eher langsame Tempo der Songs, steht der Tanzbarkeit keinesfalls im Wege und zieht sich wie ein roter Faden durch alle Songs. Immer wieder lassen sie uns zwischen den klangvollen Synths, die Klänge der E-Gitarre hören und machen jeden Song zu etwas Einzigartigem und Besonderen. Ihr bekommt mit „Scherbenwelt“ dreizehn Songs, teils auf Deutsch und auf Englisch, alle stimmig und doch klingt kein Song wie der andere und so sorgt jeder Song für die absolute Überraschung.

Zitat LVX Aeterna:

“Wir streben alle nach Licht, Leben, Liebe und Freiheit – in unseren Songs geht es genau um diese Themen. Unsere Reise hat nun begonnen und wir freuen uns auf das was vor uns liegt.”

Für mich ist auch das zweite Album ein absolutes Muss, also die absolute Kaufempfehlung. Stimmig, tanzbar und unglaublich. Das Album erhaltet Ihr ab 16.08.2019, in den gängigsten und den Euch bekannten Music-Stores könnt ihr das Album ab 31.08.2019 beziehen.

Tracklist

01 Unwholesome
02 Leave Me In Silence
03 Who Am I
04 What If Tomorrow
05 We Are Children
06 Geflicktes Herz
07 Halbes Herz
08 Demons
09 I Am God
10 Am Ende
11 Federleicht (Remix Retrojunkies)
12 We Are Children (smooth mix)
13 Geflicktes Herz

Line-Up

KiaRa
Uwe Müller
Uwe Petzold

Homepage www.lvxaeterna.de

Facebook: https://www.facebook.com/lvxaeterna.music

written at Pebaba

2019 / 08 /31 dark-zero-radio.com

Unterstützt Bitte DARK ZERO RADIO

Unser Traum wäre es DARK ZERO RADIO eigenständig zu machen.

ohne Werbung und unabhängig von andern zu sein.

Wenn Euch unsere Musik und Unser Sender gefällt,

so würden Wir uns riesig über eine Spende freuen.

Vielen lieben Dank Euer

DARK ZERO RADIO




DARK ZERO RADIO 2019

Unterstützt Bitte DARK ZERO RADIO

Unser Traum wäre es DARK ZERO RADIO eigenständig zu machen.

ohne Werbung und unabhängig von andern zu sein.

Wenn Euch unsere Musik und Unser Sender gefällt,

so würden Wir uns riesig über eine Spende freuen.

Vielen lieben Dank Euer

DARK ZERO RADIO